letzte Nachrichten

19-09-2016

Der digitale drehflugel mit schrittmotor MBA 800 ersetzt den MBA 200 fullstandanzeiger

lesen Sie mehr ...

31-12-2014

MBA Instruments (MAIHAK) - bringt MBA808

lesen Sie mehr ...

 

wichtige links

TrockenmÖrtel jetzt auch in Plastik Säcke verpackt.

Wahrscheinlich war das letzte Jahr, wie auch für Sie, ein besonderes Jahr für uns. Das Jahr 2008 war ein Jahr vieler großer Projekte, in dem wir durch die Weltwirtschaftskrise letztendlich jedoch beträchtliche Umsatzeinbußen hinnehmen mussten. Im Februar erhielten wir jedoch den Auftrag für die Erarbeitung eines Vorentwurfs für eine Spezial-Trockenmörtelanlage in Belgien. Auch auf der Hannover Messe, auf der wir zum vierten Mal mit unserem Instandhaltungsmanagement-Programm BopV5 vertreten waren, war die Rezession spürbar. Die Besucherzahlen waren bedeutend geringer. Trotzdem wurden wieder wichtige neue Kontakte für die Anwendung von BopV5 in Deutschland geknüpft. Unternehmen scheinen sich in dieser Zeit für die Optimierung ihrer Instandhaltung zu entscheiden. BopV5 kann sie dabei unterstützen.

Interne Verstärkung der Organisation

Mitte 2008, während der Ausführung von großen Projekten zur Modernisierung von Trockenmörtelfabriken, haben wir uns für eine Verstärkung unserer Organisationsstruktur entschieden. Um unsere Kunden noch besser unterstützen zu können, haben wir uns mit den folgenden Mitarbeitern verstärkt:

  • Monique Broekkamp - Innendienstmitarbeiterin
  • Jacqueline Kruse - Marketing- & Kommunikationsleiterin
  • Henk Brueren - Senior-Projektmanager Umwelttechnik

Durch diese Verstärkung sind wir noch besser in der Lage, Projekte von A (Bau- und Umweltgenehmigungsantrag) bis Z (Instandhaltungsberatung) zu betreuen. Mit dieser Verstärkung sollten wir auch in der Lage sein, die heutige Krise besser zu meistern. Nähere Informationen über unsere Organisation und die neuen Mitarbeiter finden Sie auf unserer neu gestalteten Website www.kemp-bv.de.

Unterstützung Ihrer Instandhaltung
Neben dem Instandhaltungsmanagment-Programm BopV5 gehören zu unseren Lieferungs- und Leistungsangebot selbstverständlich auch unterstützende Dienstleistungen zur Optimierung Ihrer Instandhaltung sowie die Lieferung von Ersatzteilen. Unser Lieferprogramm umfasst Produkte der folgenden Hersteller:

  • WAM (Drosselklappen und Absperrschieber, Filter, Förderschnecken usw.)
  • VEGA (Messsensoren sowohl analog als auch bipolar)
  • MAIHAG (Drehflügelschalter)
  • EBRO (Drosselklappen und Absperrschieber)
  • NKF (Schüttelrinnen und Siebanlagen)

Besonders für die Betonindustrie liefern wir gemeinsam mit einem deutschen Lieferanten verschleißfeste Teile mit polyurethan-Schicht (PU). Auch vorhandene Teile können mit einer solchen Schutzschicht versehen werden. Eine achtfache Standzeitoptimierung ist möglich. Wir garantieren Ihnen einen guten Preis und kurze Lieferfristen.

Außerdem können wir Sie, ggf. zusammen mit Partner-Unternehmen, bei der Optimierung Ihres Instandhaltungsplans unterstützen. Wir senden Ihnen diesbezüglich gerne ein unverbindliches Angebot oder vereinbaren auch gerne einen Termin in Ihrem Haus, um die verschiedenen Möglichkeiten zu besprechen.

Abgeschlossene Projekte

Im März 2008 wurde in Gravesend (Großbritannien) das Fundament einer neuen Trockenmörtelanlage für Remix Dry Mortar gelegt. Im August letzten Jahres erhielten wir zusätzlich den Auftrag für die Realisierung einer Sackabfüllanlage einschließlich Palettiereinrichtung und den Anschluss an die Mischeinrichtung. Trotz des späten Auftragstermins konnte die Abnahme der Sackabfüllanlage gleichzeitig mit der
Bauabnahme der Mischeinrichtung stattfinden. Während der Weihnachtszeit fanden die letzten Tests statt und konnte die Fabrik am 5. Januar 2009 auch tatsächlich vollständig in Betrieb genommen werden. Die maximale Produktionsgeschwindigkeit der Sackabfüllmaschine (Plastiksäcke – FFS) beträgt je nach Produkt 750 Säcke pro Stunde.

Derzeit unterstützen wir das Unternehmen bei der Implementierung des Instandhaltungsplans und bei der Erfassung der erforderlichen Ersatzteile. Auch im Rahmen der zukünftigen Instandhaltung kann dieses Unternehmen, wie auch die Niederlassung in Bristol, mit unserer bleibenden Unterstützung rechnen.

Im gleichen Zeitraum wurde auch die Betriebsmodernisierung von Remix Droge Mortel in Ellertshaar (Niederlande) realisiert. Neben der Erneuerung der Mischanlage wurde dort eine moderne Sackabfüllmaschine mit hoher Kapazität realisiert. Außer am Entwurf war KEMP intensiv beteiligt an:

  • der Beantragung der Umweltgenehmigung,
  • der Beantragung der Baugenehmigung und
  • der Beschaffung von Teilleistungen
    (Erdbauarbeiten, Fundamente,
    Produktionshalle, Stahlbau usw.)

Auch die allgemeine Projektleitung dieses Projekts lag in den Händen von KEMP. Als eine alte, bisher noch nicht bekannte Bodenverschmutzung angetroffen wurde, konnten wir unsere Erfahrung mit Umweltangelegenheiten ausspielen. Durch intensive Gespräche mit u. a. Ingenieursbüro Oranjewoud und der Gemeinde Borger Odoorn konnte die umfassende Sanierung dieser Verschmutzung schnell in Angriff genommen und der Verzug letztendlich bis auf weniger als 6 Wochen beschränkt werden. Zu Jahresanfang wurde die Anlage vollständig in Betrieb genommen und konnte das Unternehmen als erstes in den Niederlanden seinen Kunden in staubfreien und regenbeständigen Säcken verpackte Mörtelsorten liefern.

Sind Sie interessiert? Rufen Sie uns unter +31 74 2914023 an oder kontaktieren Sie uns per E-Mail, um einen unverbindlichen Gesprächstermin zu vereinbaren.